Eiszeit

12. Oktober 2018

Spronser Seen über die Hochgangscharte 2441m

Schon vor zwei Wochen haben wir uns gesagt es reicht für diese Saison mit den größeren Wanderungen. Wir beschränken uns auf tiefere Gegenden mit weniger Höhenmetern. Doch es hat uns drei ( vier) noch einmal der Ehrgeiz gepackt und nachdem die Kathy schon im Juli den Tschigat 2998m  über des […]
17. Juli 2018

Schwarzhorn 2439m Bergwanderung mit Gipfel vom Jochgrimmpass aus

Es ist der Berg gegenüber vom Weisshorn, etwas höher und etwas unangenehmer zu besteigen aber der Ausblick vom Gipfel ist ebenbürtig. Wegen dem dunklen Porphyrgestein hat er auch eine dunkle Farbe und wird deshalb Schwarzhorn genannt. Wir haben mal wenig Gäste und nutzen die Gelegenheit aus um mit Annett und Erik […]
17. Juli 2018

Weisshorn 2317m von Jochgrimm aus über den Gamplsteig

Es ist Marions Lieblingsberg, am liebsten besteigt sie Ihn einmal pro Woche. Wir haben Ihn jetzt schon von allen Seiten her bestiegen. Eine der schönsten Varianten ist die über den Gamplsteig. Immer wenn wir Gäste im Hotel haben denen man so etwas zutrauen kann, kommt diese Wanderung auf dem Programm. […]
20. April 2013

Bletterbachschlucht Gran Canyon Südtirols

Bei einem längeren Aufenthalt in unserer Gegend ist eine Wanderung durch die Bletterbachschlucht ein Muss. Es ist ein geologisches Bilderbuch. Seit der Eiszeit wurden hier Milliarden Tonnen Gestein abgetragen und in das Etschtal gebracht. Man erreicht sie über Auer, Montan Richtung Cavalese, bei dem Gasthaus zur Brücke links, man überquert […]
27. März 2013

Bombasel

 Cavalese Alpe Cermis – Cimon del To  dela Trapola 2401m – Laghi di Bombassel   Cavalese ist ein bekannt wegen seinem Skigebiet Alpe Cermis, das im Winter immer Endziel der berühmten Tour de Ski ist, wo die Langläufer die Piste Olympia mit Höllentempo besteigen. Cavalese ist  von uns aus über […]
24. Februar 2013

M. Altissimo vom Prati di Nago

Bergwanderung, wo sich die Anstrengung lohnt, Höhenunterschied 850 m. Schon im Herbst haben wir einmal versucht diesen höchsten Gipfel im Norden des Gardasees anzupeilen, doch das Wetter war uns nicht gnädig. Es war auch gut so, denn diese Tour ist zwar technisch einfach, aber extrem lang und mühsam.
24. Februar 2013

Teolo – Castelnuovo Monte Pendice 304m

Die wohl schönste Wanderung um den euganischen Hügeln ist jene um den Monte Pendice. Dieses Jahr sind wir etwas früh dran für Abano. Sie besucht den Wanderführerkurs und hat Anfangs März ein Modul von 6 Tagen und am 16. März öffnen wir wieder unser Hotel am Kalterer See.
16. Februar 2013

Castelfeder Wanderung in die Geschichte

Wer eine kurze, leichte Wanderung für ein bis zwei Stunden sucht, für den ist Castelfeder, oberhalb von Auer Neumarkt das Richtige. Es scheint wie eine Reise in die Vergangenheit oder eine andere Welt. Wir nannten es auch Winnetou Land, wegen seiner zerklüfteten steinigen, mit eher niedrigen Bäumen bewachsenen Fläche. Man findet dort […]
anfragen